Reside-Updates und Ergebnisse der WWE Elimination Chamber


0
Live-Updates und Ergebnisse der WWE Elimination Chamber

WWEs Elimination Chamber Pay-per-View ist zu einem festen Bestandteil des Kalenders geworden, da die Show jedes Jahr einen großen Beitrag zur Gestaltung der WrestleMania-Karte leistet.

2021 ist keine Ausnahme. Drew McIntyre verteidigt seine WWE-Meisterschaft gegen fünf Herausforderer in der Kammer, während Roman Reigns später in der Nacht auf den Gewinner eines zweiten Elimination Chamber-Spiels in einem Universal-Meisterschaftsspiel warten wird. Die US-Meisterschafts- und Frauen-Tag-Team-Titel werden ebenfalls auf dem Spiel stehen, aber die SmackDown-Frauensiegerin Sasha Banks ist im Frauen-Tag-Titelmatch (mit Rumble-Siegerin Bianca Belair) im Einsatz, und die Raw-Frauensiegerin hat mit der Enthüllung anscheinend einen Herausforderer verloren von Lacey Evans ‘Schwangerschaft, wodurch diese beiden Titel möglicherweise aus dem Spiel genommen werden.

Das Bild für die Dual-Night WrestleMania 37 in Tampa wird am Ende der Nacht klarer. Folgen Sie live, während wir es aufteilen, Match für Match.

Spiel läuft:

Elimination Chamber Match für die WWE-Meisterschaft: Drew McIntyre (c) gegen Sheamus gegen Randy Orton gegen AJ Styles gegen Kofi Kingston gegen Jeff Hardy

Im Ring: Orton und Hardy

Ausgeschieden: Keine

Ergebnisse

Elimination Chamber Match wird Nummer 1 für die Universal Championship: Daniel Bryan besiegt. Kevin Owens, Cesaro, Jey Uso, Sami Zayn und König Corbin

Weltmeisterschaft: Roman Reigns (c) def. Daniel Bryan

Der Gewinner des Elimination Chamber Matchs zur Bestimmung des Universal Title Challenger von Roman Reigns war immer ein verminderter Gewinner, der vor einer unmöglichen Aufgabe stand. Daniel Bryan füllte diese Rolle zu einem T.

Nachdem Bryan sich durch ein Pennerknie gekämpft hatte, das zu Beginn des Kammerspiels gezwickt worden war, tat er das Unwahrscheinliche, indem er seine einzige Eliminierung des Spiels gegen Jey Uso erzielte, um die Gelegenheit zu gewinnen. Das Universal-Meisterschaftsspiel folgte sofort, und Bryan bemühte sich, nicht einmal zu stehen.

Doch als Reigns wegen eines scheinbar unvermeidlichen Speers nach vorne stürmte, erwischte Bryan Reigns in einem Yes Lock. Nach einigen Momenten möglicher Zweifel landete ein wütender Reigns eine Flut von Schlägen und Ellbogen auf dem Boden, gefolgt von einer Kraftbombe. Nach ein paar weiteren Schlägen erstickte Reigns Bryan und behielt seinen Titel.

Trotz des antiklimaktischen Charakters des folgenden Titelkampfes war das Kammerspiel selbst sehr unterhaltsam. Cesaro und Bryan begannen das Spiel und erneuerten ihre jüngsten Spannungen, die sich aus brutaler Konkurrenz und hart verdientem Respekt ergeben haben. Und obwohl dieses Aufeinandertreffen zweier technischer Größen aller Zeiten möglicherweise nicht für ein Match wie ein Autounfall wie die Elimination Chamber geeignet ist, sollte jede Gelegenheit, diese beiden Wrestles zu sehen, nicht als selbstverständlich angesehen werden.

Nachdem sie Stärke und Unterwerfungsbeherrschung bewiesen hatten, war King Corbins Pod der erste der vier anderen Konkurrenten, der seinen Pod geöffnet hatte. Corbin machte das Match schnell hässlich, warf Cesaro in seine jetzt unbesetzte Hülse und kratzte Bryans Gesicht gegen den Käfig. Auf Bryans Knie wurde ein Ziel gemalt, und Corbin schlug das Knie zweimal gegen eine Hülse, bevor er Bryans Knie um den Ringpfosten drehte und zog.

Sami Zayns Schote war fast geöffnet, aber er weigerte sich zu gehen, als Corbin versuchte, ihn herauszuziehen. Als Bryan Corbin albern schlug, ging Cesaro zum offenen Ende der Kapsel und fing an, Zayn in diesem geschlossenen Raum zu schlagen. Dann schoss Bryan, indem er Zayn mit dem Gesicht voran in den Käfig schlug. Alle vier Teilnehmer schienen auf ebenem Boden zu sein, bis Zayn einen Helluva Kick gegen Bryan verpasste und sein Bein vor Kevin Owens ‘Pod in das Metall schlug.

Cesaro warf Zayn im Wesentlichen auf die Spitze von Jey Usos Kapsel, wo die beiden Männer in großer Höhe kämpften. Dann kletterten sie über die obere Kette des Kettenglieds, wobei Cesaro Zayns Gesicht gegen den Zaun schlug, die Oberseite der Kammer ergriff, Zayn zu Boden trat und dann mit Leichtigkeit Klimmzüge machte.

Zurück auf dem Boden nagelte Cesaro Corbin mit einem sich drehenden Oberschnitt vom obersten Seil, drehte Corbin mit ein paar Umdrehungen eines Cesaro Swing herum und beendete ihn mit einer Hommage an seinen ehemaligen Tag-Team-Partner Tyson Kidd, den er in sein Arsenal aufgenommen hatte in letzter Zeit – ein Scharfschütze. Corbin tippte aus und war der erste ausgeschiedene Teilnehmer.

Der Summer ertönte und Owens war der nächste, der das Match betrat. Zayn versuchte Owens zu überzeugen, ihre Freundschaft und Partnerschaft von gestern zu erneuern, und für einen kurzen Moment schien es, als würde Owens sogar darüber nachdenken. Das dauerte eine ganze Sekunde, als Owens Zayn in gegenüberliegenden Ecken in Schoten warf.

Jeder wurde aus einer Sequenz ausgelöscht, die von einem Wurf-Uppercut von Cesaro bis Zayn, einem laufenden Knie von Bryan bis Cesaro und einer Pop-up-Powerbomb von Owens bis Bryan gespeist wurde. Owens hielt alle drei seiner Gegner lange genug unten, damit Uso der letzte Teilnehmer des Spiels werden konnte, was es dem Paar ermöglichte, ihre Spannungen zu erneuern.

FLY OWENS FLY # WWEChamber @FightOwensFight pic.twitter.com/v6xrSY51py

– WWE-Universum (@WWEUniverse) 22. Februar 2021

Als alle außerhalb des Rings kämpften, ergriff Owens das Scheinwerferlicht mit einem Moonsault auf alle vier seiner Konkurrenten von der Spitze eines Pods. Cesaro und Bryan aßen außen Stunner und nachdem Zayn einen Höllenkick verpasst hatte, Owens landete einen weiteren Stunner auf ihm im Ring und steckte Zayn fest, wodurch er eliminiert wurde.

Als Zayn aus dem Ring geholfen wurde, hielt Uso Owens ‘Arm mit vollem Druck im Käfig fest. Uso landete ein halbes Dutzend Superkicks auf Owens, sowohl vor als auch nach dem Einklemmen, Rollen und Beenden des Arms mit einem Schuss. Uso steckte Owens fest und eliminierte ihn.

Nachdem der mutmaßliche Favorit aus dem Spiel ausgeschieden war, schafften es die letzten drei ins Ziel. Cesaro modifizierte seinen Schwung, um Uso hin und her in die Seite des Käfigs zu schlagen, und blitzte dann unglaubliche Kraft auf, um Bryan zurück in den Ring zu schleudern. Bryan trat Cesaro in die Brust, als er vom obersten Seil flog, und die ersten beiden Teilnehmer des Spiels stießen erneut aufeinander.

Cesaro sprang mit Bryan auf den Schultern vom obersten Seil, um einen Darmbuster zu treffen, und schien Bryan auf einen weiteren Scharfschützen vorzubereiten. Aber als Cesaro Bryan an seinem schlechten Bein drehte, stürmte Uso zurück ins Match. landete einen Superkick und einen Schuss und steckte Cesaro fest, wodurch er eliminiert wurde.

Uso traf einen weiteren Schuss auf einen liegenden Bryan, aber Bryan trat aus. Unbeeindruckt kletterte Uso auf eine Kapsel, um einen weiteren Spritzer zu versuchen, aber Bryan hob die Knie. Ein laufendes Knie ermöglichte es Bryan, Uso festzunageln und sich einen Schuss bei Reigns ‘Universal-Meisterschaft zu verdienen.

Was kommt als nächstes: Es hätte keinen klareren Weg für Reigns geben können, sich Edge bei WrestleMania zu stellen. Nachdem das Paar am SmackDown-Freitag kollidierte und Reigns einen Speer auf den Royal Rumble-Sieger von 2021 landete, tauchte Edge nach dem Spiel auf und erwiderte den Gefallen. Edge zeigte auf das WrestleMania-Zeichen, das universelle Signal der Erklärung, und so wurde das Match gemacht.

Frauen-Tag-Team-Meisterschaft: Nia Jax und Shayna Baszler (c) def. Sasha Banks und Bianca Belair

Von Bianca Belair und Sasha Banks wurde nicht erwartet, dass sie die Elimination Chamber Pay-per-View als Meisterin des Frauen-Tag-Teams verlassen, und das ist im Allgemeinen sinnvoll. Zu oft in der kurzen Geschichte dieses Titels wurde er entweder mit der Raw- oder der SmackDown-Frauensiegerin in Verbindung gebracht, und Nia Jax und Shayna Baszler haben bereits Pläne für ein weiteres Spiel.

Aber das Ende eines ansonsten lustigen Spiels war eine weitere deutliche Erinnerung daran, dass die Frauenabteilung und die Art und Weise, wie sie in beiden Shows gespielt wird, einer gründlichen Überarbeitung bedürfen.

Banks und Belair sind ein Team, das ein gewisses Potenzial als zukünftige Paarung gezeigt hat und ein paar nette Kombinationen getroffen hat, darunter einen Double Armbar Facebuster und einen Splash, obwohl das nur zwei Punkte einbrachte. Belair hatte eine der besten Siegchancen für das Team, als sie sich mit einem KOD auf Baszler verband, aber Jax zog Belair aus dem Ring, als sie den Pin holte.

Shayna Baszler sperrte kurzzeitig eine Kirofuda-Kupplung auf Belair ein, aber die Titelverteidiger retteten den größten Teil ihrer Offensive bis zum Ende. Als Banks durch einen Seilbruch aus einer Bankerklärung über Jax gezwungen wurde, kam Carmellas Sommelier Reginald mit einer Flasche in der Hand heraus und überreichte sie Banks als Waffe. Banks lehnte ab, aber diese Ablenkung ermöglichte es Jax, einen Samoan Drop für den Sieg zu treffen.

Was kommt als nächstes: Hoffentlich weniger Männer, die sich engagieren und von dem ablenken, was die besten Wrestlerinnen im Ring können. Die Verstrickung von Lacey Evans / Ric Flair mit Raw war verwerflich, aber das ist nicht viel besser. Carmella könnte angesichts des Ergebnisses am Sonntag noch einen Schuss bei Banks in Fastlane oder an einem kommenden Freitagabend bekommen, aber wenn Belair die wahrscheinlichere Wahl trifft und Banks herausfordert, kann dies hoffentlich eine Abkehr vom schrecklichen, veralteten Schreiben und zurück zu bedeuten Was diese Frauen Woche für Woche am besten können.

US-Meisterschaft: Riddle def. Bobby Lashley (c) und John Morrison

Egal wie stark jemand als Intercontinental- oder US-amerikanischer Meister an Dynamik gewinnt, er ist immer eine Nacht von diesem Status entfernt, der sich blitzschnell ändert.

Genau das geschah am Sonntag, als Riddle Lashley entthronte, um der neue US-Champion zu werden, indem er John Morrison in seinem Match mit dreifacher Bedrohung festhielt.

Lashley machte den ersten großen Eindruck des Spiels, indem er ein Foltergestell in ein Gerät verwandelte, mit dem Morrison mit den Rippen zuerst in den Ringpfosten geschlagen werden konnte. Dann drehte er Riddle mühelos um den Ring und setzte das Schlagen in den Seilen fort. Morrison und Riddle versuchten mehrmals, sich zusammenzuschließen, um Lashley zu verlangsamen, und es funktionierte sehr kurz, bis Lashley einen einhändigen Spinebuster gegen Morrison und einen Dominator gegen Riddle traf.

Das Paar versuchte weiter, die Kante zu gewinnen, als Riddle Lashley mit dem Kopf aus dem Ring scherte und Morrison über das oberste Seil sprang, um Lashley außer Gefecht zu setzen. Riddle drehte sich ebenfalls zu Lashley um. Aber so weit ging die Allianz, als Morrison Riddle ausnutzte, um ihn in den Ringpfosten zu schlagen.

Das Paar kämpfte kurz, aber Lashley blieb nicht lange unten. Bei seinem Wiedereintritt landete Riddle jedoch ein Final Flash Ripcord-Knie und einen schwebenden Bro Flip vom obersten Seil auf Lashley. Morrison unterbrach den Pinfall-Versuch, indem er Riddle trat und Starship Pain landete, nur dass Lashley um 2 ausstieg.

MVP lenkte Morrison ab und Morrison stahl seine Krücke für ein gutes Maß. Morrison schwang sich nach Lashley und verfehlte, wurde dann von Lashley in einem Hurt Lock gefangen. Doch als Lashley Sekunden vor dem Sieg zu sein schien, hob Riddle die Krücke auf, zerschmetterte Lashley mehrmals und schickte ihn aus dem Ring. Ein immer noch fassungsloser Morrison war anfällig, und Riddle schlug Morrison mit Bro Derek, um sich den Pinfall und seinen ersten Einzeltitel in der WWE zu verdienen.

BROOOOOOOOOOOOO …

Wir haben ein brandneues #USChampion und sein Name ist @SuperKingOfBros! #WWEChamber pic.twitter.com/eqo5AIkHli

– WWE-Universum (@WWEUniverse) 22. Februar 2021

Was kommt als nächstes: Es ist unwahrscheinlich, dass Lashley leise weggeht, und es wäre nicht überraschend, wenn Lashley am Montagabend um den Gürtel kämpfen oder ihn sogar wiedererlangen würde. Aber im Moment verbessert sich Riddles WrestleMania-Ausblick.

Qualifikation für die US-Meisterschaft: John Morrison besiegt. Ali, Ricochet und Elias

John Morrison besiegte Ricochet, Ali und Elias, um sich seinen Platz im US-Meisterschaftsspiel in der Elimination Chamber zu sichern. @ WWE

Es gibt einige Fälle, in denen WWE die Aufhebung des Unglaubens bis zu ihrem Bruchpunkt belastet. Dieses Match war eines davon.

In einem tödlichen 4-Wege-Match, in dem es keine Disqualifikationen oder Countouts gibt, anstatt sich aktiv auf das Match einzulassen, was sie jederzeit hätten tun können. Alis Trio von Retribution-Verbündeten mischte sich nur zweimal ein, um Fallstricke aufzubrechen und Ricochet in die Spannschlossstange zu bombardieren. Als die gesamte Fraktion davon abgelenkt war, Ricochet zu verprügeln, setzte sich ihr Leid, die Relevanz festzustellen, fort, als Morrison Ali zusammenrollte, um sich den Pinfall und den Titelschuss zu verdienen.

Was kommt als nächstes: Morrison nimmt Keith Lees Platz im US-Meisterschaftsspiel gegen Riddle und Bobby Lashley ein. Während in einem Meisterschaftsspiel der Vereinigten Staaten oder Intercontinental alles möglich ist, ist es wahrscheinlich, dass Lashley noch einige Zeit rauh läuft.


Like it? Share with your friends!

0
fun

0 Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *